And right, now, everything is turning blue and right, now, the sun is trying to kill the moon.





Louise - mein Herz
Wo willst du hin?


Louise - und doch;
Die Schuld trifft dich.
Ich ließ dich gehen,
Doch du verlaesst mich nicht


Als ich gestern durch den wolkenverhangenen Nachmittagshimmel mit der S-Bahn Richtung 'Nach Hause' ratterte, sah ich den Wald, den ich schon einmal sah. Damals, als ich, die Nacht durchmachend, morgens voellig verkatert in die S-Bahn stieg. Ich hatte stundenlang kein Wort mehr herausgebracht, nach, nach diesem einem Satz. Herz und Kopf verknuepften sich nicht mehr und mein leerer Kopf suggerierte meinen Augen kleine Kinder, die durch den Wald rannten. Die Wucht der Wahrheit erschlug damals uns beide. Heute koennen wir damit leben. Wir wissen, irgendwann kommt der Tag. Und dann, dann sind wir vorbereitet. Ich wuerde dieses Gefuehl unter abertausenden wiedererkennen.

Menschsein ist so tragisch schoen (Wie Lena es passenderweise formulierte.)


P.S. Arbeiten bis zweiundzwanzig Uhr. Danach zu Stuffi. Und Briefe, Briefe an Tina und Nasty und, natuerlich, an Jasmina. Endlich.
bahnhofsmaedchen am 8.5.10 14:06


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de